Die neusten Rezepte

  • Was hat er da schon wieder verrücktes gekocht? Ganz einfach: Saftiger Lachs aus dem Ofen mit klassisch-moderner Begleitung. Und ja ich gebe es zu – klingt erst einmal wild, doch…

  • Gesunde Haferflocken Cookies

    12. Dezember 2017

    Heute bin ich zu Besuch beim Adventskalender vom Aerial Gym – wenn ich mal gewusst hätte worauf ich mich mit dem Angebot „gesunde Cookies“ zu backen eingelassen habe haha 😉…

  • Lachs Sashimi mit Grünkohl

    8. Dezember 2017

    ROHER Lachs? Hätte mir früher jemand rohen Fisch angeboten – so hätte ich dankend abgelehnt. Dann kam Steffen Henssler und stellte mein kulinarisches Weltbild in Sachen Fisch auf den Kopf.…

  • {Dieser Beitrag enthält Werbung}* Wusstet ihr das der Bagel seinen Ursprung eigentlich in Polen hat? Ich wusste es nicht und wurde erst durch meine Krakaureise auf die Herkunft dieses Gepäcks…

  • Fruchtige Nussecken

    4. Dezember 2017

    Nussecken sind der Hit – besonders wenn Weihnachten zum Mittagessen mal wieder festlich gegessen wurde und ich meist keinen großen Appetit mehr habe mir nach alle dem noch ne fette…

  • Ich liebe es kreative Burger zu basteln – heute mal ein winterlicher und weihnachtlicher Burger mit geschmorten Wirsing, franzözischem Brie, „Zimt-Cranberries“ und natürlich qualitativ-hochwertigen Rindfleisch. Ein Burger, der nach Winter…

  • {Dieser Beitrag enthält Werbung}* Im Winter gibt´s kein frisches Gemüse? Von wegen – heute bei mir im Jutebeutel vom Markt frische Rote Bete Knollen. Die Saison dieses herrlichen Knollengewäches lässt sich…

  • Apfelpuffer mit Vanillesauce

    22. November 2017

    Herbst und auch Winter das ist Apfelzeit für mich! Apfel-Streuselkuchen, Apple Pie, Apfelrotkohl, Bratapfel und Co. stehen Hoch im Kurs – aber Apfelpuffer?   Früher gab’s bei mir Zuhause immer…

  • Saure Sahne Plätzchen

    17. November 2017

    {Dieser Beitrag enthält Werbung}* Is´denn schon wieder Weihnachtachten?! Noch nicht ganz, aber 14 tolle Bloggerkollegen und ich möchten frühzeitig zeigen, wie ihr „froh und munter“ durch den Advent kommt! Motto…

  • Hallo meine Lieben. Ich heiße Angelina und führe mit viel Vergnügen den Food & Travel Blog Zimtblume.de. Bei mir geht es ziemlich bunt zu. Mal traditionell, mal total verzierverrückt. Als…

  • {Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links/Werbung}* Ein Cheesecake mit Bier? Ja das geht sogar sehr gut, wie ihr im folgenden Rezept sehen werdet. Zur Verwendung kommt ein Stout bzw. Porter Beer oder…

  • Im Bauwagen sitzen, mitten auf einem Acker in Ostwestfalen, dichte Nebelschwaden vorm Fenster, über gerade ausgegrabene Porzellanteile sinnieren und zum Frühstück neben dem Becher Kaffee ein Stückchen würziger Zwiebelkuchen mit…

Hallo zusammen!

Ich bin Fred, 27 Jahre, Food-Enthusiast und seit einigen Jahren Wahl-Dortmunder. Spätestens seit meinem Studium habe ich mich voll in die Kocherei gestürzt und irgendwie kam dann eins zum anderen, sodass auch du nun heute auf meinem Blog gelandet bist. Gute Lebensmittel und leckeres Essen sind mir viel wert! Mein kulinarisches Herz schlägt für die saisonale Küche, denn es gibt so vielfältige Möglichkeiten. Man muss lediglich mal nachschlagen was mit den ganzen Produkten vom Markt um die Ecke so geht. Hierfür präsentiere ich einfache und gleichwohl kreative Rezepte zum Nachkochen & Nachbacken, die für jedermann machbar sind. Ich möchte mit gutem Beispiel voran gehen und möglichst viele Menschen, vor allem die jüngere Generation, begeistern mal wieder selbst den Kochlöffel in die Hand zu nehmen.

Was steckt hinter Einfach NachschlagEn?
Einst eine scherzhaft gemeinte Idee, doch dann wurde der Blog Ende 2014 real. Eigentlich nur als simples “Nachschlagewerk” für Rezepte gestartet, wurde die Seite über die Jahre immer umfänglicher. Einfach NachschlagEn das hieß für mich schon damals und heißt für mich heute umso mehr die Einfachheit von Kochen & Backen zu entdecken und das kulinarische Leben zu genießen! Alles getreu meines Credos: „Iss was dir gut tut – einfach saisonal & kreativ“. Einer bestimmten Ernährungsrichtung gehöre ich daher nicht an, vielmehr stehe ich für einen reflektierten Umgang mit guten Lebensmitteln.
Ich sage „Einfach NachschlagEn“ in zweierlei Hinsicht: Erstens – Wir haben alle Ressourcen etwaige Wissenslücken nachzuschlagen und ohne ein großes Vorwissen zu haben etwas ganz Wunderbares zu kochen. Zudem sage ich zweitens – selbst zubereitete Gerichte werden automatisch bewusster gegessen und so darf gerne mal nachgeschlagen werden.

Eine ausführliche Beschreibung zu mir und meinem Blog findet ihr unter dem Menüpunkt „Meine Person“. Viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen!

Euer Fred